forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Welchen Reifen fürs Frauchen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Allgemeines Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FSK4everOffline
Tremalzobezwinger
Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge insgesamt: 223

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 12:04    Titel: Welchen Reifen fürs Frauchen? Antworten mit Zitat

Derzeit hat meine bessere Hälfte den Heidenau K60 auf ihrer 640er ADV drauf & hat nicht wirklich gemeckert, aber ich glaub ich könnt ihr Tesa Moll Draufkleben und sie würde nix sagen, da sie die Limits irgendwie nicht mit dem Popometer erfühlt ... Beim hinterherfahren hab ich schon einige Male das HR stehen sehen oder halt leicht rutschen sehen und sie dann gefragt ob's Absicht war ... Da kam dann nur zurück: Hab ich nicht gemerkt ...

Da ich den K60 selber nie auf einem Meiner Mopeds hatte und nur paar km mit der 640er gefahren bin, hab ich nur mitbekommen, dass er recht Hart vom Fahrgefühl war, nicht zu Vergleichen mit nem Enduro3 oder MT90.

Da ich auf meiner 690er mit dem Enduro3 Probleme hatte (Reifen hat sich aufgelöst nach 1000km) mag ich den nicht wieder kaufen, da sich Metzeler nicht wirklich Kulant gezeigt hat.

Daher würde ich den MT90 oder gar den MT60 ins Auge fassen. Der MT90 hat ja auf meiner 950er gute Dienste geleistet und auch viel Sicherheitsreserven. Vom MT60 hab ich keinen Plan.

Einsatzgebiet ist zu 90% Straße, 10% Feldwege zur Finca oder so. Also der Reifen sollte auch bei Nässe gut auf der Straße halten und nicht kippen, sondern ehr weich in die Kurven gehen.

Laufleistung setz ich ehr als zweitrangig an, da Laufleistung nix bringt wenn der Karren im Dreck liegt...

Danke für Rückinfos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
GuledOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 06.06.2013
Beiträge insgesamt: 23
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
640 LC4

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Probier mal den Michelin MT 63-hab in derzeit auf der LC4 640
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
v2loverOffline
Sponsor
Sponsor
Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge insgesamt: 1933

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

der heidenau passt schon, da brauchst du dir keine sorgen machen;
hält erstaunlich gut und ist bei nässe gut kontrollierbar; vr. würde ich sogar für die strasse als top bezeichnen nur im gemüse zuwenig seitenführeung und zu wenig selbstreinigung; hinten duch den fehlenden mittelsteg echt gut, mittelmässig hart und top laufleistung; im schwereren gelände nur bedingt brauchbar aber was du/sie damit angehen werdet reicht es allemal.
leiglich wenn das teil neu ist, ist vorsicht geboten; weiss nicht wass die da für zeug draufpappen, braucht ein paar km und sauber zu werden.

ergo: gute wahl wenn auch irrtümlich und oben lassen

ciao

_________________
the older I get; the better I was
frauen sind die einzige beute die ihrem jäger auflauern
.....und immer sind die anderen die idioten, aber bedenke, selbst ist man auch für jeden der andere !!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SquisherOffline
Hinterradspezi
Avatar

Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge insgesamt: 1946
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  72.000 km
Honda CX 500 '81
KTM 640 Adventure '02
 →  30.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

hab bei meiner Holden den MT90 auf die 640erAdv gezogen.

Schaut hinten bissl anders aus als der 150er auf der LC8, macht aber ne gute Figur. Er ist solider und laufruhiger als ein K60 auf der Strada.
Die ersten Offroad-Versuche blieben sturzfrei. Sie ist zufrieden.

Klar der vordere in gleicher Dimension wie LC8, nur anderer Geschwind.-Index

Straßenlimit hab ich mit der 640er noch nicht ausprobiert, noch keine Blasen auf den Reifen gehabt *gr..

Mal sehen ob ich für die LC4 nen zweiten Radsatz bekomme für Offroad-Pellen.



IMG_1779_kl.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  189.44 KB
 Angeschaut:  817 mal

IMG_1779_kl.jpg



IMG_1808_kl.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  185.24 KB
 Angeschaut:  818 mal

IMG_1808_kl.jpg



_________________
rEunion
http://reunion.fullboards.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4885
RC8 R

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 13:21    Titel: Re: Welchen Reifen fürs Frauchen? Antworten mit Zitat

FSK4ever @ Mi, 5. Nov 2014, 11:04 hat folgendes geschrieben:
Derzeit hat meine bessere Hälfte den Heidenau K60 auf ihrer 640er ADV drauf & hat nicht wirklich gemeckert, aber ich glaub ich könnt ihr Tesa Moll Draufkleben und sie würde nix sagen, da sie die Limits irgendwie nicht mit dem Popometer erfühlt ... Beim hinterherfahren hab ich schon einige Male das HR stehen sehen oder halt leicht rutschen sehen und sie dann gefragt ob's Absicht war ... Da kam dann nur zurück: Hab ich nicht gemerkt ...

blink
Net bös sein, aber wenn das meine Frau wäre, würde ich diese Frage sicher nicht stellen. Die einzige für mich in Frage kommende Frage wäre an sie gerichtet und würde lauten: " Hinten drauf oder welches Auto willst für deine Kraxn?"

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FSK4everOffline
Tremalzobezwinger
Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge insgesamt: 223

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 14:07    Titel: Re: Welchen Reifen fürs Frauchen? Antworten mit Zitat

kantnschleifer @ Mi, 5. Nov 2014, 12:21 hat folgendes geschrieben:
FSK4ever @ Mi, 5. Nov 2014, 11:04 hat folgendes geschrieben:
Derzeit hat meine bessere Hälfte den Heidenau K60 auf ihrer 640er ADV drauf & hat nicht wirklich gemeckert, aber ich glaub ich könnt ihr Tesa Moll Draufkleben und sie würde nix sagen, da sie die Limits irgendwie nicht mit dem Popometer erfühlt ... Beim hinterherfahren hab ich schon einige Male das HR stehen sehen oder halt leicht rutschen sehen und sie dann gefragt ob's Absicht war ... Da kam dann nur zurück: Hab ich nicht gemerkt ...

blink
Net bös sein, aber wenn das meine Frau wäre, würde ich diese Frage sicher nicht stellen. Die einzige für mich in Frage kommende Frage wäre an sie gerichtet und würde lauten: " Hinten drauf oder welches Auto willst für deine Kraxn?"


Nenene, die soll mal schön selber fahren. Mit der EXC hab ich sie auch schon in den Wald gejagt und so doof hat se sich net angestellt ...

Somit wird se nicht wieder zur Sozia degradiert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4885
RC8 R

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du keine Angst um sie?
Vielleicht bin ich ja ein Vollidiot, aber ich dachte immer, Grundvoraussetzung für's Mopedfahren ist schon mal zumindest, dass ich fühle und weiß, was meine Radln tun. Rolling Eyes

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FSK4everOffline
Tremalzobezwinger
Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge insgesamt: 223

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Naja Angst würde ich es nicht nennen, ehr etwas bedenken, dass ich sie zum Moped fahren gebracht habe Very Happy

Also das Fustrastenlimit ist auf jeden Fall noch weit weg, aber das Feingefühl fehlt in der Tat noch, deswegen halt lieber etwas Reserve in den Reifen packen dacht ich mir. Wenn der Heidenau aber schon so gut geht, dann muss sie halt mehr fahren ums zu lernen Very Happy

Besser als dass sie zuviel Angst hat und stocksteif auf dem Bock sitzt.

Wenn ich nach ner Kraxn fürs Auto frag hab ich das Problem, dass nen Satz Reifen fürs Auto zu schnell durch ist und das wird dann auch wieder 4-Stellig beim Camaro Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
mdwOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 12.03.2011
Beiträge insgesamt: 289
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
KTM 690 Enduro R, 2013
 →  18.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Verfluchte Chauvis!!!

Ich weiss au net was meine Radln tun.

Wenn ich gefragt werde "hast Du das gewollt" frage ich:"was?"

Ich muss meine Kisten selber aufheben, meine Entscheidungen ( Reifen ) selber treffen.

Und wer scheisst si drum heul Wer kauft mir ein Auto?

Zum Thema:

Wenig Kohle und in der Normalvariante weicher: Mitas E07

_________________
[/i]
Zitat:
Nothing makes the Great Spirit laugh harder than a man's plans
(dt. Der "Grosse Geist" lacht am meisten, wenn Männer planen )
Alter Indianer in "U-Turn-No way back"[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
kantnschleiferOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.11.2004
Beiträge insgesamt: 4885
RC8 R

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Du armer du.
Kommst halt amal zu mir, i sag dir dann, was deine Radl machn - net, dass'd auf der Goschn liegst und du merkst es net. Mr. Green

_________________
Mir is wurscht!

www.Motorradtrainer.at

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
ollo 950Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 07.07.2004
Beiträge insgesamt: 14691
Wohnort: Berlin
Alter: 10
KTM LC8 SM 950, 2008
 →  26.000 km
EXC 450
 →  55.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 5. Nov 2014, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich packe meiner Frau immer die falschen Reifen drauf und teilweise 10 Jahre alte Schlappen .....egal schuld bin ich immer Mr. Green
_________________
Der V2 kann mich mal ......ich fahre jetzt Parallel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
HerbstieOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge insgesamt: 160
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  54.000 km
exc 525 (2005)
 →  5.000 km
690 enduro (2013)
 →  19.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 6. Nov 2014, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich glaub ich könnt ihr Tesa Moll Draufkleben und sie würde nix sagen, da sie die Limits irgendwie nicht mit dem Popometer erfühlt ... Beim hinterherfahren hab ich schon einige Male das HR stehen sehen oder halt leicht rutschen sehen und sie dann gefragt ob's Absicht war ... Da kam dann nur zurück: Hab ich nicht gemerkt ...


Laughing das kenn ich irgendwo her... Hab die ganze Geschichte auch durch...

Meine Liebste fährt auch die 640@, ebenfalls mit K60. Ich fahre Ihn auf der 950@. Für mich ist es der beste Allround-Reifen.
Ich schließe mich V2Lover an, sind auch meine Erfahrungen.

Auf der Straße find ich Ihn top, auch bei Nässe. Auf Feldwegen etc. vermittelte er ein sichereres Gefühl als der MT90.

Aufgrund der niedrigen Geschwindigkeiten (bis 130km/h) würd ich Ihn favorisieren.

Waren damit in Alpem und Rumänien. -> Trotz starkem Regen hörte ich keine Klagen nach Serpentinen und Feld/Waldwegen... Jedenfalls nicht über den Reifen... Wink

Ich hatte vor der Ro-Reise die 640@ mit anderen Umlenkhebeln tiefer gelegt (Sitz war schon abgepolstert). Das hat bei Ihr viel im Kopf ausgemacht. Sie hatte immer Schi... mal wegzurutschen und das Moped nicht "stempeln" zu können. Weiterhin hatte ich vor RO auf 17er-Ritzel gewechselt. Sie meint die das Moped würde sich viel kontrollierbarer und entspannter fahren. Nicht mehr ganz so ruckelig und störisch. Gerade bei Tempo 50-60km/h in Ortschaften.

Ich denk die zwei Maßnahmen haben bei Ihr viel Vertrauen gebracht.

Allzeit gute Fahrt und Viel Spaß mit der kleinen @!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
PerseusOffline
Fußrastenkratzer
Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge insgesamt: 987
BMW GS
 →  100.000 km
Husqvarna
 →  5.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 6. Nov 2014, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Schwarz, rund und mit Profil wäre mein Vorschlag. Wink

Die Reifendiskussionen haben ja eher "philosophischen" Charakter.
Wobei die Philosophie eigentlich die "Liebe zur Weisheit" wäre, die kann ich bei Reifendiskussionen nicht erkennen. Laughing

Wie wäre die Antwort auf diese Frage.

Ich soll die Wohnung meines blinden Freundes streichen.
Welchen Farbton soll ich verwenden? unsure

Nix für ungut - das musste jetzt raus Mr. Green

_________________
Perseus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
martiniOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge insgesamt: 786
KTM 790 Adventure R

BeitragVerfasst am : Do, 6. Nov 2014, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hab den K60 Scout im Sommer auf der 690 getestet,Dolomiten,Friau,etc.
So 10% Schotter/90% Straße,war insgesamt sehr zufrieden,fand ihn wesentlich angenehmer als den so oft gelobten Conti Trail-Attack,mit dem hab ich selbst im trockenen sehr viele Rutscher am Hinterrad.
Negativ is mir nur das etwas träge Einlenkverhalten in Kurven aufgefallen,war aber insgeamt OK.
Auch verschleißmäßig sieht der Scout gut aus.Kann ihn als Allroundreifen für die 690 empfehlen.

Gruß
Martini

_________________
"Nicht alles, was 2 Backen hat, ist ein Gesicht"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
FSK4everOffline
Tremalzobezwinger
Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge insgesamt: 223

BeitragVerfasst am : Fr, 7. Nov 2014, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das sollt nicht in Philosophie ausarten. Ich bin den K60 nie selber länger gefahren ...

@Perseus: Kein Beitrag ...

@Herbstie: Etwas Tiefer und Straffer ist sie schon. Sollt passen soweit.

Da der K60 ja nicht so schlecht zu sein scheint muss ich sie halt weiter über die Pisten jagen, damit sie das nötige Feingefühl entwickelt ...

Kann zu, bevor sich jemand Popkorn holt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> LC4 - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2114s ][ Queries: 34 (0.0701s) ]